top of page

PRESSE

RBB Kultur zu "Es fällt mir immer so schwer, Orte zu verlassen, an denen ich noch nie war"

2022, 2

"Es ist beeindruckend, wie der Theatermacher Malte Schlösser die Vereinzelung in der Pandemie spürbar werden lässt. Dass das Publikum mit viel Abstand zu einander auf eine Leinwand starrt, verstärkt den Eindruck noch. … Stark ist diese filmische Installation in ihren dunklen Bildern, ihrer atmosphärischen und emotionalen Wirkung, spätestens wenn im Film ein nächtlicher Wald vorbeizieht, durch den wir mit einem Fuchs schleichen, wird das Fehlen der Gemeinschaft deutlich..." Barbara Behrendt, RBB Kultur

Image-empty-state.png

Tagblattzürich

2020

Eine ganz normale Diagnose

Image-empty-state.png

Interview Tagblattzürich

2018

Verrückt nach Bühne

Image-empty-state.png

Berliner Morgenpost

2017, 9

MIT DEM DENKEN KOMMT MAN NICHT MEHR HINTERHER

(„Mir ist alles viel zu laut und alles viel zu leise“)

Image-empty-state.png

RADIOEINS

2017, 9

RadioEins-Interview: „Mir ist alles viel zu laut und alles viel zu leise"

Image-empty-state.png

RBB-INFORADIO

2017, 9

RBB-INFO-Radio-Kritik zu „Mir ist alles viel zu laut und alles viel zu leise"

Image-empty-state.png

STAGE & SCREEN

2017, 9

„Bedeutungen interessieren mich nicht mehr“

Image-empty-state.png

Kulturkritik

2017, 10

Das hehre Lied des Widerspruchs und der Uneindeutigkeit

(für MIR IST ALLES VIEL ZU LAUT UND ALLES VIEL ZU LEISE)

Image-empty-state.png

Besprechung PAF blog

2017, 6

„Konkret ist nur das Gefühl“

für "BITTE BLEIB KONKRET. WIE DAS GEHT, WEIß ICH AUCH NICHT SO GENAU. (Gerechtigkeit ist asozial)"

Image-empty-state.png

PAF Interview

2017, 6

„Einfach Händchen halten und atmen“
für "BITTE BLEIB KONKRET. WIE DAS GEHT, WEIß ICH AUCH NICHT SO GENAU. (Gerechtigkeit ist asozial)"

Image-empty-state.png

Für Monolog: Besprechung von Anna Kücking für Humbolt-Universität / #libyfoungwa

2017, 6

Für Monolog: Besprechung von Anna Kücking für Humbolt-Universität / #libyfoungwa

Image-empty-state.png

TIP-MAGAZIN

2017, 4

PAF

Image-empty-state.png

Nachtkritik

2015, 11

Therapie für Großstadtneurotiker

(für: Es ist nicht deine Schuld, dass das Leben nicht gelingt)

Image-empty-state.png

Verdi Publik

2015, 11

Image-empty-state.png

FLUX FM

2015, 11

Image-empty-state.png

NZZ

2014, 2

Image-empty-state.png

Züritipp

2014, 2

Image-empty-state.png

Tagesspiegel

2013, 11

Image-empty-state.png

Neues Deutschland

2013, 2

Der Schmerz weiß nicht wohin

Image-empty-state.png

Nachtkritik

2013, 1

Das bisschen Theorie schaff ich leicht

Image-empty-state.png

Readers Edition

2013, 1

Image-empty-state.png

Unruhe im Oberrang

2013, 1

Der Schmerz und das bekiffte Plenum

Image-empty-state.png

Radio Köln

2012, 11

Image-empty-state.png

AKT

2012, 11

Theater als Espresso-Maschine


Image-empty-state.png

Coolibri

2012, 6

Image-empty-state.png

Zitty Tagestip

2011, 10

Image-empty-state.png

Coolibri (Interview)

2011, 6.6.

Image-empty-state.png

Tagesspiegel

2011, 2

Image-empty-state.png

Tagesspiegel

2009, 6

Image-empty-state.png

Publikumspreis

1

Image-empty-state.png
bottom of page